Taxquestion: BTC mit Binance Chain BEP2 abgehoben. Steuerrechtlich relevante Transaktion?

Hallo Leute,
Ich hätte mal eine Frage. Folgendes Problem, ich hab vor einiger Zeit BTC auf Binance gekauft und habe mich dazu entschieden die Coins endlich auf ein Wallet zu transferieren. Naja da es mir egal war auf welcher Chain mein BTC liegt, dachte ich mir egal, lass Gebühren sparen und withdraw die BTC auf der Binance Chain (nicht smart chain!). Ja das Problem ist nur Accounting zeigt mir jetzt an ich hätte die Native Coins verkauft und den BEP2 Token BTCB gekauft. Eigentlich ja falsch, ist ja mein Ding auf welcher Chain ich das abhebe.
Als Gegenbeispiel COTI, welcher bei Binance als erc-20 Token getradet wird, da die native Chain nicht supportet wird, hab ich auch als BEP2 Token in ein Wallet verschoben, da zeigt es mir keinen Verkauf an sondern einen ganz normalen Transfer.
Jetzt zu meiner Frage, muss ich in den sauren Apfel beißen und meine BTC Gewinne versteuern, weil ich “geswapped” habe oder gibt es irgendeine manuelle Möglichkeit dies bei Accointing zu ändern?

Consider these:

This topic was automatically closed after 4 days. New replies are no longer allowed.