Steuern hinsichtlich Lending (z.b. Aave, Cream, ...)

Hallo zusammen,

habe ein Thema wo ich leider nicht wirklich schlauer werde.

Bei Plattformen wie Aave oder Cream Finance habe ich die Möglichkeit gewisse Token als Colleteral zu hinterlegen (DeFi Thema, hat den Hintergrund, dass basierend auf dem hinterlegten Collateral andere Token beliehen werden können).

Die Fragestellung ist, fallen beim Hinterlegen eines Tokens als Collateral Steuern an? Im Prinzip generiere ich hier zwar keinerlei Gewinn, aber praktisch tausche ich meinen Token gegen einen entsprechenden Token der Plattform.

Wenn ich bei Aave bspw. ETH hinterlege, bekomme ich dafür einen entsprechenden aave eth token. Diesen tausche ich dann irgendwann wieder in den entsprechenden ETH token zurück.

Danke im Voraus für euer Feedback.

Viele Grüße
Dada

Hallo,

genau wir behandeln diesen Tausch aktuell wie einen normalen Trade, dh. es fallen hier Gewinne an. Ob diese dann Steuerfrei oder Steuerpflichtig sind kommt auf die Anschaffung der ETH an bzw. auf das Kaufdatum dieser Tokens.

WINHELLER bearbeitet dieses Thema aktuell auch weiter damit wir detaillierte Guidelines veröffentlichen können.