Liquidity Mining nach Winheller

ENGLISH VERSION BELOW

Hallo Support,

unterstützen Sie bereits die Besteuerung des Liquidity Minings, wie im folgenden Artikel von Winheller beschrieben?
https://www.winheller.com/bankrecht-finanzrecht/bitcointrading/bitcoinundsteuer/besteuerung-liquidity-mining-defi.html

Ich konnte keine geeignete Methode finden, um die Transaktionen so zu importieren, dass sie wie im Artikel beschrieben behandelt werden. Ich konnte nur einen Artikel von Ihnen finden, aber dieser ist irreführend und würde zu einem falschen Ergebnis führen: How to Import Liquidity Pool Transactions to ACCOINTING.com - Accointing Blog - Cryptocurrency Portfolio Tracking & tax Software

Habe ich etwas übersehen? Bitte helfen Sie mir weiter.

ENGLISH VERSION:

Hi Support,

Do you already support the german taxation of liquidity mining as described in the following article by Winheller?
See link above

I could not find a proper method to import the transactions to be treated as described in the article. I could only find one article of you but this one is misleading and would lead to a wrong result: see link above

Did I miss something? I need your support.

Hello @JulianS! Thanks for the feedback. Could you provide further inputs on why this article wasn’t helpful? We would like to understand how we can make it more useful. Thanks in advance for your time. Regarding how to go ahead with liquidity mining, you can write us a message or write directly in the Telegram group and Winheller should be able to advise you on the matter: Telegram: Contact @accointing

Hi @Rod ! The article is not helpful because if I do it like described in the article of accointing I get a totally different result. So to summarize the taxation described by Winheller.

Your software need somehow to recognize following steps:
Lets make an example

I have 1 ETH and 100 USDC. I want to get into the ETHUSDC pool.

  1. Add Liquidity to the Pool
  • Sell 1 ETH and 100 USDC → tax if below 1 year otherwise no tax. personal income tax. max 45%
  • Buy the ETHUSDC Liquidity token - it is worth the same amount as 1 ETH + 100 USDC in Dollars or Euro
  1. Getting Rewards/Commission from the pool
  • Rewards/Commission are paid in ETH and USDC - tax on receiving but it is now handled as capital gains. ~25%
  1. Remove Liquidity from the pool
  • Sell the ETHUSDC tokens - they are now worth 1.1 eth and 90usdc because of change of pool distribution thefore I maybe got taxable gains. It is handles also as capital gains ~25%
  • Buy the new 1.1 eth and 90usdc

So three points in time of liquidity mining are relevant for taxes. But how to put it in your tool?

I couldn’t post in the telegram group. It seems I got kicked out. Here is what I want to post:

Hallo zusammen,
mir ist das Eintragen von Transaktionen rund um das Liquidity Minining in Accointing noch unklar. Wie von Winheller im folgenden Artikel erläutert, gibt es drei Zeitpunkte die steuerlich relevant sind: Besteuerung von Liquidity Mining (DeFi)
Lasst mich das am besten mal an einem Beispiel erklären:
Beispiel 100 USDC, 1 ETH → Pool ETH/USDC

  1. Hinzufügen von Liquidität im Pool
  • Verkauf von 100 USDC und 1 ETH → Wenn größer 1. Jahr steuerfrei, ansonsten pers. Einkommensteuersatz
  • Kauf von ETHUSDC Liquidity Tokens z. B. 50 ETHUSDC → Neue Anschaffung zu dem Verkaufswert im vorherigen Schritt
  1. Rewards/Commission aus dem Pool
  • Sowohl Rewards als auch Comission werden bei Zufluss mit der Kapitalerstragssteuer besteuert.
  • Der spätere Verkauf dieser Rewards ist dann steuerfrei, da keine Anschaffung vorliegt.
  1. Entfernen von Liquidität im Pool
  • Verkauf von den 50 ETHUSDC Liquidity Token → Der Wert ist in diesem Beispiel 90 USDC und 1.1 ETH, die man dann erhält, da eine Verschiebung im Pool stattgefunden hat + Impermanent Loss. Sprich dieser Wert unterscheidet sich nun vom Anschaffungswert in Schritt 1. Ist die Differenz ein Gewinn, fällt dieser unter die Kapitalerstragssteuer. Hier gibt es keine Spekulationsfrist, da es sich um Kapitaleinkünfte handelt.
  • Daraus resultiert Kauf von 90 USDC und 1.1 ETH → Haltefrist beginnt von vorn.

Wie kann ich dieses Szenario nun sauber in Accointing abbilden, sodass auch die verschiedenen steuerlichen Aspekte korrekt abgebildet werden. Der Blog Post von Accointing dazu führt leider zu einer falschen Besteuerung bzw. folgt nicht der Auffassung von Winheller.

Hi, gibts hierzu bereits eine Lösung?

Any news regarding this topic?

@Rod gibt es hierzu bereits Infos? Wenn man das ganze nach eurer Anleitung umsetzt führt das wie schon von JulianS beschrieben zu einer falschen Besteuerung.

1 Like

@Rod
Ich bin ganz der Meinung meiner Vorredner. Ihr solltet nach Möglichkeit “asapissimo” einen Disclaimer in eure Liquidity Pool (LP) Anleitung für in Deutschland steuerpflichtige aufnehmen, da die dort beschriebene Vorgehensweise a. etwas zeitaufwendig ist und b. zu einem steuerlich falschen Ergebnis führt (FiFo Reihenfolge passt nicht, keine Veräußerung bei Hingabe in den LP wg “interner Buchung” und falsche Einkunftsart bei lfd. Gewinnen & Abzug aus LP)!!

1 Like